Redundanzstandorte

LÜCKENSCHLUSS FÜR HÖCHSTE SICHERHEITSANFORDERUNGEN

Hohe Sicherheit durch Top-Technik

 

Unternehmensanwendungen sind bereits vorbildlich mit einer hohen Sicherheitsstufe geschützt, wenn es im Betrieb selbst gar keine Daten mehr gibt. Die Mitarbeiter verbinden sich direkt auf die Server im Rechenzentrum und arbeiten mit Fernzugriffen. Die Risiken durch Elementarschäden, Einbrüche, Sabotageakte oder infolge von Defekten sind somit allesamt bereits gegen Null reduziert. Gleichzeitig ist ein schneller Zugriff sowohl aus dem Unternehmen, wie auch von jedem anderen beliebigen Aufenthaltsort auf den Arbeitsplatz gewährleistet.

Die höchste erzielbare Sicherheitsstufe besteht letztendlich darin, sämtliche Datenbestände in einem zweiten Rechenzentrum als Redundanzstandort nochmals vorzuhalten. Die verbleibenden Rest-Risiken sind damit quasi ausgeschlossen. Neben dem Vorteil dass beim Datenverkehr (Traffic) zwischen unseren Standorten keine zusätzlichen Kosten entstehen, bieten unsere europäischen Auslands-Standorte einige Extras mit denen – je nach Branche – Kosten gespart oder zusätzliche Geschäftsfelder abgedeckt werden können.

redundanzstandorte_karte_570x300px

aut Redundanzstandort Wien

redundanzstandort_austria

Mit unserem neuen Carrier-neutralen Rechenzentrum in Wien bieten wir in Ergänzung zu unseren Redundanzkonzepten in Frankfurt am Main, eine zusätzliche Georedundanz an, wie sie von einigen Kundengruppen gewünscht wird. Wie gewohnt ermöglichen wir unseren Kunden auch hier eine moderne, sichere und skalierbare Infrastruktur für anspruchsvolle IT-Projekte sowie vielfältige Konnektivitäts-Möglichkeiten zu zahlreichen Carriern und Internet Service Providern sowie die direkte Anbindung an den Wiener Internet-Austauschknotenpunkt (VIX).
Der stark vernetzte Standort in Wien hilft uns und unseren international agierenden Kunden, die dortigen, ortsüblichen Kosten für die Netzwerkzugänge zu senken und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit der Anbindungen zu verbessern. Somit ist unser Wiener Rechenzentrum insgesamt ein idealer Ausgangspunkt, um neue Geschäftsbeziehungen zu etablieren, mit denen zusätzliche Umsatzpotenziale erschlossen werden können. Der Standort Wien wird innerhalb der Gemeinschaft unserer Rechenzentren vorwiegend vom Digitalmedien-Sektor und von Branchen mit hohem Datenverkehrs-Volumen genutzt

 

ned Redundanzstandort Amsterdam

redundanzstandort_netherlands

Unser niederländisches Rechenzentrum bietet neben unseren Redundanz-Konzepten in Frankfurt am Main, einen zusätzlichen, georedundanten Standort, um verschiedenen Branchen speziellen Zugang zum niederländischen Rechtsraum zu ermöglichen. 
Er ist somit ein idealer Ergänzungsstandort, um Geschäftsfelder zu etablieren, mit denen Umsatzpotenziale erschlossen werden können, die im deutschen Markt so nicht (mehr) möglich sind. Typische Kundengruppen sind hier die Finanzbranche, der Cloud- und Digitalmedien-Sektor, überwiegend mit Streaming-Angeboten.

Kontakformular aufrufen:

Jetzt unverbindlich anfragen

Rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne: 069-120069-0

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@first-colo.net